Spezielle Forderungen an Zulieferer der Automobilhersteller

Die Automobilhersteller erwarten von ihren Zulieferern immer umfassendere Qualitätsmaßnahmen. Dabei werden die Zulieferer mit einer Vielzahl von internationalen und nationalen Normen konfrontiert, je nachdem, wer zu ihren Kunden zählt. Die ISO / TS 16949 steht inzwischen als weltweit einheitlicher Standard für QM-Systeme in der Automobilindustrie zur Verfügung.

Die ISO/TS 16949 als weltweit einheitliches und anerkanntes automobilspezifisches Regelwerk fordert insbesondere:

  • die Integration der unternehmerischen Prozesse
  • den Teamgedanken in der Produktentwicklung
  • einen systematischen Ansatz für Zielvereinbarungen
  • Prozesskennzahlen und einen darauf basierenden kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP)
  • die systematische Ermittlung der Kundenzufriedenheit, sowie Benchmarking
  • die konsequente Verfolgung und das Beseitigen der Grundursachen von Fehlern in der Produktion und Abwicklung
  • eine stärkere Ausrichtung auf die internen und externen Kunden

[thema] ist Ihr kompetenter Partner bei der Umsetzung der Automotivforderungen auf der Basis eines bereits bestehenden oder neu aufzubauenden Qualitätsmanagementsystems.