Arbeitsschutzmanagement nach DIN EN ISO 45001: 2018

Die Sicherstellung und Aufrechterhaltung einer rechtskonformen Arbeitsschutzorganisation garantiert die Verfügbarkeit und Unversehrtheit der Mitarbeiter und schützt Unternehmen und ihre Führungskräfte vor Haftungsansprüchen.

Die aktuellen Vorschriften zum Arbeitsschutz (z.B. Gefahrstoff-, Betriebssicherheitsverordnung) erfordern durchgehend eine unternehmerische Selbstüberwachung des Arbeitsschutzes (Selbstbewertung der Risiken, deren kontinuierliche Verringerung und geeigneter Vorgaben für die Mitarbeiter).

Ein Arbeitsschutzmanagementsystem nach der neuen Norm DIN ISO 45001:2018  ist ein geeignetes Instrument den gesetzeskonformen Arbeitsschutz aufzubauen und seine Wirksamkeit jederzeit bewerten zu können.

Mit der neuen DIN ISO 45001, die im März 2018 erschienen ist, wird die Einbindung in ein intergriertes Managementsystem wesentlich erleichtert.

Der Lehrgang vermittelt anhand praxisbezogener Beispiele die Vorgehensweise zur Einführung und Aufrechterhaltung von Arbeitsschutzmanagementsystemen. 

 

Lehrgangsbeschreibung

  • Anforderungen der DIN ISO 45001:2018
  • Vorgehensweise bei der Einführung
  • Einbindung der bestehenden Umsetzungen gesetzlicher Regelungen
  • Einbindung in ein intergriertes Managementsystem
  • Potential eines Arbeitsschutzmanagementsystems
  • Voraussetzungen für die erfolgreiche Zertifizierung

 

Referent

Benno Zumschlinge (zugelassener Auditor für Umwelt- / Qualitäts- / Arbeitsschutzmanagementsysteme, Fachkraft für Arbeitssicherheit)

 

Ort

86899 Landsberg am Lech, Hinterer Anger 309/310

 

Lehrgangsgebühr

Euro 420,- (zzgl. MwSt.)

Anmeldeformular

Über dieses Formular können Sie einen oder mehrere Teilnahmer für diese Schulung anmelden.
Sollten Sie mehr als drei Teilnehmer anmelden wollen, teilen Sie uns dies bitte im Feld für Bemerkungen mit.

Bitte füllen Sie alle Felder bis einschließlich "Teilnehmer 1" aus. Die Felder ab "Teilnehmer 2" sind optional.

 
An der Schulung werden folgende Personen teilnehmen:
Teilnehmer 1
Vorname:
Nachname:
Teilnehmer 2
Vorname:
Nachname:
Teilnehmer 3
Vorname:
Nachname: